Our people

Who We Are

 

My Senegalese husband, Babacar Lam, and I, Verena Zimmerman (Swiss), live in Cap Skirring, Senegal.  We founded Zimlam to sell high quality Moringa products for the Senegalese market and for export, to create jobs for local women, to help with local health issues, and with a keen eye on sustainability.

In rural Senegal, the women are the pillars of daily life.  They grow the food, run the home, and even finance their children’s education.

A positive outcome of our selling Moringa products in Europe is that we can guarantee steady income for more than 50 women who cultivate (process) our leaves.  We are also in discussions with many women’s groups who are eager to start growing our Moringa trees.

We provide small workshops to women on the benefits of food diversity, but with both a lack of water and a lack of getting their crops to market, many rural women give up on their gardens.

We then work with the women to show how Moringa  trees amongst their vegetable rows has a micro-climate effect, improves the soil and can generate income.

We currently employ 22 women to transform the leaves, twice that amount have contacted us for work.

Our business goals are to provide you with the highest quality of Moringa possible, while growing our team and our local partnerships.  We are confident that your trust in the quality of our products will allow us to meet those goals, especially in favor of the local economy here in southern Senegal.

​​Wer wir sind

Mein senegalesischer Ehemann, Babacar Lam und ich, Verena Zimmermann (Schweizerin), leben in Cap Skirring, Senegal.  Wir haben Zimlam gegründet, um, mit einem wachsamen Auge auf Nachhaltigkeit, hochwertige Moringaprodukte auf dem senegalesischen Markt zu verkaufen und zu exportieren, Arbeitsplätze für einheimische Frauen zu schaffen und lokale gesundheitliche Probleme anzusprechen.

Im ländlichen Senegal sind die Frauen die tragenden Säulen des täglichen Lebens. Es sind vorwiegend sie, die sich für den Gemüseanbau organisieren, für den Haushalt und die Zubereitung der Nahrung zuständig sind und sich um die Erziehung und Finanzierung ihrer Kinder kümmern.  

Ein positives Ergebnis unseres Verkaufs von Moringaprodukten in Europa ist, dass wir mehr als 50 Frauen, die unsere Blätter kultivieren, ein stabiles Einkommen garantieren können. Mit mehreren Frauengruppen, die Moringabäume anbauen möchten, sind wir im Gespräch.

Wir sprechen Frauen bezüglich den Vorteilen der Lebensmittelvielfalt an, aber hinsichtlich des Wassermangels und der Schwierigkeit, ihre Ernte einträglich zu vermarkten, geben viele den Gemüseanbau auf.

Wir arbeiten mit den Frauen zusammen, um ihnen zu zeigen, dass Moringabäume zwischen ihren Gemüsereihen ein Mikroklimaeffekt haben, die Bodenstruktur verbessern und schliesslich Einkommen erzeugen.

Derzeit beschäftigen wir 22 Frauen für die Verarbeitung der Moringablätter, mehr als doppelt so viele Frauen haben uns bisher um Arbeit ersucht.

Unser Unternehmensziel ist es, ihnen die bestmögliche Qualität von Moringa zu bieten und gleichzeitig unser Team und unsere lokalen Partnerschaften zu vergrössern. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Ziele, insbesondere für die lokale Wirtschaft hier im Süden Senegals, durch ihr Vertrauen in die Qualität unserer Produkte erreichen können.

Qui sommes-nous?

Mon mari sénégalais Babacar Lam et moi-même, Verena Zimmermann, suisse, habitons au Sénégal à Cap Skirring. Nous avons crée Zimlam afin de mettre sur le marché sénégalais et étranger un Moringa de haute qualité, de créer des emplois aux femmes et de remédier aux problèmes de malnutrition au Sénégal tout en gardant un œil sur sa traçabilité.

Dans les campagnes au Sénégal la femme est le pilier de la vie quotidienne. C’est elle qui s’occupe de la nourriture, de la maison et de l’éducation des enfants.

En distribuant notre Moringa en Europe, nous garantissons ainsi un revenu fixé à plus de 50 femmes qui cultivent leurs feuilles. Nous sommes en pourparlers avec de nombreux autres groupes de femmes qui sont motivées par cette culture.

Nous organisons des réunions avec elles afin de les informer des bénéfices d’une diversité alimentaire ; toutefois en raison d’un manque d’eau et d’un manque d’acheminement local sur les marchés, il est fréquent de les voir renoncer…

Nous insistons auprès d’elles sur les bienfaits d’une telle culture et de son impact écologique sur les sols et de son impact économique.

A l’heure actuelle 22 femmes travaillent pour la transformation des feuilles de Moringa.

Notre démarche est d’apporter un revenu appréciable à ces femmes et à nos partenaires tout en assurant un Moringa naturel et authentique. Nous faire confiance c’est soutenir une réelle initiative sociale et biologique dans le Sud du Sénégal.

00221  33 993 05 40   fix

00221  77 512 02 87   français

00221  77 172 73 43   deutsch

Zimlam

Cap Skirring, Senegal zimlam.zimlam@gmail.com

© 2018  Proudly created with Wix.com